Öffentlicher Gesundheitsdienst in Bayern

Als Ärzteverband ÖGD Bayern e.V. setzen wir uns für das Personal und insbesondere eine Funktionsfähigkeit des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Bayern auch in Zukunft ein. Dabei setzen wir uns gemäß unserer Satzung als gewählte berufsständische Vertretung besonders die Interessen unserer Mitglieder ein. Mitglieder im Verband können alle Ärztinnen und Ärzte sowie der Wissenschaftler werden, die in staatlichen medizinischen Behörden und Institutionen tätig sind. Neben den Gesundheitsämtern, Regierungen und dem Gesundheitsministerium sind dies auch Personal des Landesamtes für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit sowie staatliches Personal in anderen medizinischen Einrichtungen Bayerns. Die Mitglieder kommen aus den Gesundheitsämtern und Regierungen, Ministerium,  Landgerichten sowie dem LGL.

Nachdem es gelungen ist den zu diesem Zeitpunkt ohnehin schon schlankesten ÖGD in Deutschland durch die drohende Streichung von ärztlichen Stellen um um 10% (ca. 25,5 Arztstellen) im Rahmen des Ministerratsbeschluss Verwaltung 21 eine Handlungsfähigkeit endgültig zu nehmen, wurden Anfang 2016 sogar zusätzliche Stellen geschaffen.

Aber es gestaltet sich jedoch schwierig diese Stellen mit fachlich qualifizierten Ärzten zu besetzen. Weiterhin gibt es eine teils prekäre Stellensituation mit den Problemen der Nachfolge und Nachbesetzung auf Grund schlechter Vergütung. Diese liegt im ÖGD im Vergleich zu Klinikärzten deutlich niedriger. Und so gelingt es, trotz der interessanten und vielfältigen Tätigkeiten im ÖGD und attraktiver Arbeitsbedingungen, neues Personal für frei werdende Stellen zu finden.

Unserer Berufsverband ist Mitglied im Bundesverband  der Ärzte im ÖGD sowie  im Bayerischen Beamtenbund.
Über den Bundesverband erhalten Sie als Mitglied Rechtsberatung und einige weitere Vergünstigungen erhalten

Aktuelles von der Facebookseite des Ärzteverbandes


Der Ärzteverband ÖGD Bayern e.V. Arbeit intensiv in Gremien, wie dem Landesgesundheitsrat, der LZG, der Landesarbeitsgemeinschaft Impfung (LAGI), der LARE etc., mit.
Die Liste des Ärzteverband ÖGD Bayern konnte bei der letzten Wahl zum Hauptpersonalrat beim Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (Link nur im bay. Behördennetz) alle Plätze belegen. Auch auf dieser Ebene vertreten wir die Interessen aller im bayerischen ÖGD Tätigen.

Der Ärzteverband ÖGD Bayern hält darüber hinaus Kontakte zu vielen Politikern und zum Bayerischen Landkreistag. Hier können auch Sie als Mitglied aktiv werden und mithelfen.

Geschäftsstelle

Ärzteverband ÖGD Bayern e.V.
Dr. Winfried Strauch
Letzengasse 8
96052 Bamberg